Veranstaltungsreihe und Lernberatung für Studierende

Corona verändert nicht nur unser Leben – auch unser Lernverhalten. Trotz der Pandemie hat das Semester gestartet. Da die Hörsäle zubleiben, finden Seminare und Vorlesungen komplett online statt. Dadurch verändert sich auch das eigene Lernverhalten.

  • Wie organisiere ich meinen Alltag und wie strukturiere ich meine Zeit?
  • Wie gelingt eine gute digitale Work-Life-Balance?

Um diese und weitere Fragen zu beantworten, bietet der Service Lernen ab sofort eine speziell auf Studierende zugeschnittene Veranstaltungsreihe mit Angeboten zu Selbstkompetenz-Trainings und Zusatzkompetenz-Kursen an. Darüber hinaus bieten wir allen Studierenden auch eine individuelle Lernberatung an. Das Online-Zusatz-Angebot wird kontinuierlich an Bedarfe angepasst und ergänzt.

Inhalte der Veranstaltungsreihe

  • Eigenständiges Lernen
  • Vernetztes Lernen
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Selbstmotivation und -organisation

Vorteile der Veranstaltungsreihe

  • Eigenes Lernverhalten reflektieren
  • Eigene Ziele und Lernmotivation widerspiegeln
  • Tipps und Methoden für Zeit- und Selbstmanagement erhalten
  • Vernetzung und Austausch mit anderen

Aktuelle Online-Termine

Termine:

2. Juli, 13.10 – 13.55 Uhr
7. Juli, 13.10 – 13.55 Uhr


Beschreibung:

Der Kopf ist voll, die Zeit zum Lernen reicht nicht und die Prüfungen kommen immer näher?
Um gut durch die stressige Prüfungszeit zu kommen, ist es sehr hilfreich, sich selbst beruhigen und entspannen zu können. Dabei können bestimmte einfache Atemtechniken unterstützen. Unser geistiger Zustand hängt sehr eng mit unserem Atemmuster zusammen. Daher ist der Atem ein sehr hilfreiches Mittel, um unseren mentalen und emotionalen Zustand positiv zu beeinflussen. In diesen beiden Einheiten bekommst du Hintergrundwissen über diesen mächtigen Zusammenhang und lernst einfache und wirkungsvolle Übungen kennen, mit denen du dich in stressigen Phasen immer wieder entspannen, beruhigen und klären kannst.

Es wird empfohlen, an beiden Termine teilzunehmen, um die praktischen Übungen unter Anleitung zu wiederholen und zukünftig gut selbstständig anwenden zu können.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Anmeldung:

Nicht erforderlich. Jede/r kann mit dem Link beitreten. Zoom-Link zur Teilnahme wird bekannt gegeben.

Dozentin:

Viktoria Kaufmann, MA, Referentin für internationale Studierende,
Yogalehrerin, Meditationskursleiterin und ganzheitlicher Coach

Rückblick auf vergangene Termine

Selbst- und Zeitmanagement

Termine:

  • Option 1: 11. Mai, 10.30 – 12.00 Uhr (Teil 1) und 18. Mai, 10.30 – 12.00 Uhr (Teil 2)
  • Option 2: 11. Mai, 14.00 – 15.30 Uhr (Teil 1) und 18. Mai, 14.00 – 15.30 Uhr (Teil 2)
  • Option 3: 12. Mai, 17.00 – 18.30 Uhr (Teil 1) und 19. Mai, 17.00 – 18.30 Uhr (Teil 2)
  • Option 4: 12. Mai, 19.30 – 21.00 Uhr (Teil 1) und 19. Mai, 19.30 – 21.00 Uhr (Teil 2)

Lernziel:

  • In der aktuellen, durch die Pandemie und Online Lehre geprägten Studienzeit, ist das eigene Selbst- und Zeitmanagement manchmal noch schwieriger als vorher.
  • Im Online-Seminar richten wir den Blick auf innere und äußere Einflussfaktoren, auf unser Selbst- und Zeitmanagement sowie Motivation und erarbeiten individuelle Verbesserungsvorschläge.
  • Das Online-Seminar ist zweigeteilt. Im ersten Teil erarbeiten Sie sich Ideen für Ihr Selbst- und Zeitmanagement und im zweiten Teil schauen wir, ob die Ideen geeignet sind und geholfen haben oder es andere Unterstützung benötigt.

Inhalte:

  • Verhaltensmuster
  • „Aufschieberitis“ und andere Verhaltensstile
  • Ziele und Prioritäten setzen
  • Störungen und Zeitdiebe, Nein–Sagen
  • Eisenhower–Prinzip und weitere Methoden
  • mein Arbeitsplatz, Routinen, individuelle Ideensammlung
  • Bemerkung: Je nach Studiengang bzw. Prüfungsordnung 2 ECTS möglich durch Anrechnung auf das AWPF "Basisqualifizierung Schlüsselkompetenzen für Studium und Beruf".

Dozent: Joachim Klärner, Lehrkraft für Schlüsselkompetenzen



Aktive Entspannungspause

Termine:

  • 12. Mai, 13.15 – 13.45 Uhr
  • 14. Mai, 13.15 – 13.45 Uhr
  • 26. Mai, 13.15 – 13.45 Uhr
  • 28. Mai, 13.15 – 13.45 Uhr
  • 04. Juni, 13.15 – 13.45 Uhr
  • 09. Juni, 13.15 – 13.45 Uhr
  • 16. Juni, 13.15 – 13.45 Uhr
  • 18. Juni, 13.15 – 13.45 Uhr
  • 23. Juni, 13.15 – 13.45 Uhr
  • 25. Juni, 13.15 – 13.45 Uhr 


Lernziel und Inhalte:

Kein Lernziel, kein Lerninhalt! Nur entspannen, loslassen und regenerieren!

Mit ausgleichenden Körper-, Atem- und Mentalübungen kannst du deinem Geist eine Pause gönnen, dich mental entspannen und regenerieren.

Am Dienstag liegt der Schwerpunkt auf einfachen Körper und Geistübungen, die Schultern und Nackenmuskulatur entspannen, den Körper sanft dehnen und strecken und die Aktivität deiner beiden Gehirnhälfte (die aktive, logische, rationale und die kreative, emotionale) ausgleichen.

Am Donnerstag liegt der Schwerpunkt auf Entspannung. Durch Körperbewusstsein und eine angeleitete Entspannungsreise kannst du für eine Weile ganz zur Ruhe kommen, alles loslassen und neue Energie tanken.

Dozentin: Viktoria Kaufmann, MA, Referentin für internationale Studierende,
Yogalehrerin, Meditationskursleiterin und ganzheitlicher Coach

 

Veranstaltungsreihe: LearningHero@Home

Selbstorganisation in Zeiten Coronas

  • Leitmotto: Wie organisiere ich mich und mein Lernen in Zeiten von Corona?
  • Termin: 14. Mai, 17.00 – 19.00 Uhr

Selbstmotivation in Zeiten Coronas

  • Leitmotto: Wie motiviere ich mich selbst zum Lernen und wie gelingt es mir dran zu bleiben?
  • Termin: 28. Mai, 17.00 – 19.00 Uhr

Virtuelle Zusammenarbeit und Lern-Netzwerk

  • Leitmotto: Wie kann virtuelle Zusammenarbeit gelingen und wie kann ich soz. Netzwerke für mein Lernen nutzen?
  • Termin: 10. Juni, 17.00 – 19.00 Uhr

Prüfungsvorbereitung

  • Leitmotto: Wie bereite ich mich auf die Prüfungen vor? Wie motiviere ich mich dafür und wie lerne ich am besten?
  • Termin: 2. Juli, 17.00 – 19.00 Uhr

Online-Seminar: über Zoom der TH Nürnberg. Die Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich.
Referentin und Referenten: Simon Roderus, Simon Burda, Mira Kolb

Komme zu SeeYou, um Tipps, Erfahrungsberichte sowie Empfehlungen aus Veranstaltungsreihe zu erhalten. Dort könnt Ihr mit anderen Studierenden austauschen, voneinander und miteinander lernen.

Hier ist der Link zu SeeYou Plattform der TH Nürnberg: https://bit.ly/seeyou-heroes
Login mit den my.ohm-Zugangsdaten

 

 

Semesterorganisation mit Notion - Überblick leicht & digital gemacht

Termine:

22. Mai, 13.15 Uhr – 14.45 Uhr oder
9. Juni, 16.00 Uhr – 17.30 Uhr

Beschreibung:

Zu viele Tools? Zu viel Chaos? Brauchst Du einen zentralen digitalen Ort, wo deine gesamten Lernmaterialien, Termine, Tools, Notizen, etc. rund ums Studium strukturiert und übersichtlich organisiert werden? Komme zum Online-Seminar und lerne Notion kennen!

Kadir Sert würde Euch zeigen, wie das "All-in-one Workspace" funktioniert und wie Ihr mit der Info-Flut im digitalen Zeitalter umgehen könnt.

Das Online-Peer-Seminar ist ein virtueller Meetingraum von Studenten für Studenten, und findet online über Zoom statt. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Peer: Kadir Sert, Student des Studiengangs Bachelor Mechatronik/Feinwerktechnik

 

 

Frei schreiben - Keine Chance für Schreibblockaden

Termin: 27. Mai, 14.00 – 15:00 Uhr

Inhalte:

In diesem interaktiven Online-Seminar könnt Ihr einfach Techniken ausprobieren, um ins Schreiben zu kommen und Schreibblockaden, -krisen und -hemmungen vorzubeugen oder zu überwinden. 
Außerdem ist Zeit für Eure Fragen und den Austausch unter den Teilnehmenden.

Anmeldung: via Email an kompetenzen(at)th-nuernberg.de. Teilnehmende erhalten nach der Anmeldung den Link zum Online-Seminar via Email zugeschickt.

Dozentin: Dzifa Vode, Leiterin des Schreibzentrums, TH Nürnberg

 

 

Das Literaturverzeichnis: ein wichtiger Meilenstein

Termin: 29. Mai, 15.00 – 15.30 Uhr


Inhalte:
Anhand von Beispielen wird im Seminar erläutert, warum das Literaturverzeichnis ein wichtiger Baustein der Abschlussarbeit ist und was dabei beachtet werden muss. Per Chat oder im Live-Gespräch können Nachfragen stellen.


Dozent: Marcus Fiebig, Mitarbeiter im Schreibzentrum

 

 

Veranstaltungsreihe: "Ist ein Grafiktablet für den PC eine gute Ergänzung für Bleistift und Papier?" - Antwort JA.

Termin: 3. Juni, 13.10 – 13.50 Uhr
Beschreibung:
Zu viele ausgedruckte Skripte um Handschriftliche Notizen und Markierungen vorzunehmen? Das geht auch digital!

Matthias Konrath zeigt Euch, wie sich das Programm PDF-Annotator mit einen Grafiktablet gut ergänzt, um zum Beispiel in Skripten handschriftliche Notizen zu erstellen. Wer noch auf der Suche eines kostenlosen und sicheren Cloudspeichers ist, kann sich hier die FAUbox ansehen.

Das Peer-Seminar ist ein virtueller Meetingraum von Studenten für Studenten, und findet online über Zoom statt. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Peer: Matthias Konrath, Student des Studiengangs Elektronische und Mechatronische Systeme (MSY)

 

 

Veranstaltungsreihe: Listenorganisation mit Microsoft To-Do - Überblick über die Funktionen von Microsoft To-Do

Termin: 5. Juni, 13.10 – 13.40 Uhr

Beschreibung:
Zu viele Listen, Zettel und Post-It´s, am Ende der fehlende Überblick und doch wieder keinen vollständigen Einkaufszettel dabei?

Wenn Ja: Komm zum Online-Seminar und lerne einige Funktionen von Microsoft To Do kennen um Aufgaben im Privaten und Studium mit Listen zentral zu organisieren und zu bearbeiten.

Geraldine Merk zeigt Euch einige Funktionen von Microsoft To Do und wie ihr damit euren Tag und Aufgaben strukturieren könnt. Das Peer-Seminar ist ein virtueller Meetingraum von Studenten für Studenten, und findet online über Zoom statt. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Peer: Geraldine Merk, Studentin des Studiengangs Bachelor Betriebswirtschaft

 

 

Über die Veranstaltungsreihe

Individuelle Lernberatung

Haben Sie Schwierigkeiten oder Probleme beim Lernen und benötigen Unterstützung? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Schreiben Sie uns an: lernberatungatth-nuernbergPunktde

Unsere ausgebildeten und erfahrenen Lernberaterinnen und Lernberatern aus dem Service Lernen unterstützen Sie gerne und begleiten Ihren Lernfortschritt in dieser besonderen Zeit.

In der aktuellen Situation finden die Lernberatungen ausschließlich online statt. Bitte vereinbaren Sie per Mail einen Beratungstermin. Gerne schicken wir Ihnen dann einen Link für ein persönliches Online-Gespräch.

Psychologische Beratung

Die Technischen Hochschule Nürnberg bietet in Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk Erlangen-Nürnberg eine Psychologisch-Psychotherapeutische Beratung an.

Sie können sich mit den vielfältigsten Problemen an die Beratungsstelle wenden. Einige melden sich, weil sie sich durch Probleme, die sie mit sich selbst oder anderen haben, beeinträchtigt fühlen, so z.B. mit Schwierigkeiten im Studium oder mit Prüfungen, Kontaktschwierigkeiten, Problemen mit Vorgesetzten, Partnern oder den Eltern, Niedergeschlagenheit, Verzweiflung, Angst, Suizidgedanken, Schuldgefühlen, psychosomatischen Beschwerden u.v.a.

Die Psychologische Beratungsstelle erreichen Sie unter psychologische-beratungatth-nuernbergPunktde oder über deren Website.

Studentische Hilfskräfte für verschiedene Bereiche

Sie haben aufgrund der Krise Ihren Nebenjob verloren und sind aktuell auf der Suche nach einer Alternative? Dann melden Sie sich bei uns unter: qulatth-nuernbergPunktde

Anregungen

Haben Sie zu unseren Angeboten weitere Anregungen oder darüberhinaus gehende Vorschläge und Wünsche, dann zögern Sie nicht, uns dies mitzuteilen. Wir bauen unsere Angebote kontinuierlich aus und möchten dabei auf Ihre Bedarfe bestmöglich eingehen.

Schreiben Sie uns an: kompetenzenatth-nuernbergPunktde