04.02.2014

Neue Frauenbeauftragte der Hochschule

Prof. Dr. Christina Zitzmann neu gewählt

In seiner Sitzung am 4. Februar hat der Senat der TH Nürnberg in hochschulöffentlicher Sitzung Prof. Dr. Christina Zitzmann zur Frauenbeauftragten der Hochschule gewählt. Sie ist seit 2013 Professorin für Theorien und Handlungslehre an der Fakultät Sozialwissenschaften.

Als neue Hochschulfrauenbeauftragte tritt sie ihr Amt am 15. März an und ist dafür zuständig, den Frauenanteil auf allen wissenschaftlichen Qualifikationsstufen zu erhöhen und die Frauen an der Technischen Hochschule Nürnberg fakultätsübergreifend zu vernetzen. Ein besonderes Anliegen ist für sie die gezielte Ansprache von Studentinnen mit sehr guten Leistungen mit dem Ziel der Förderung ihrer wissenschaftlichen Karriere. Mit gezielten Maßnahmen sollen nicht nur Vorbilder geschaffen werden, sondern auch Frauen zusätzlich gefördert und beraten werden, um zur Verbesserung ihrer Berufungsfähigkeit und ihrer professionellen Profilierung beizutragen.

Alle Nachrichten
Anfahrt