08.06.2018

Architektur-Studierende der TH Nürnberg stellen Arbeiten in Heideck aus

Pläne und Modelle präsentieren architektonische Lösungen für die Ortsentwicklung

Am Montag, 11.06., präsentieren Studierende aus dem 5. Semester des BA-Studiengangs Architektur ihre Arbeiten zur Ortsentwicklung in Heideck im Rahmen einer Ausstellung in der hiesigen Stadthalle.


Die angehenden Architektinnen und Architekten bearbeiteten zwei Themenfelder: Die Studierenden haben sich mit der Integration eines neuen Wohnbaufeldes im südöstlichen Schnittfeld zum historischen Zentrum von Heideck auseinandergesetzt. Ihre Lösungsansätze geben eine Antwort auf die Frage, wie vielfältig das Wohnen dort gestaltet werden kann.

Zudem erarbeiteten die Studierenden Vorschläge für die Wiederbelebung eines Scheunenensembles einer ehemaligen Brauerei in der Altstadt von Heideck. Die Modelle verwandeln die Scheunen in ein akademisches Tagungshaus.

Die Kooperation mit der Fakultät Architektur der TH Nürnberg wurde von Seiten der Stadt Heideck und der Regierung Mittelfranken mit 14.000 Euro finanziell unterstützt.

Zur Ausstellung wird eine Broschüre der Arbeiten vorgestellt und der Stadt überreicht.


Ausstellung:
Eröffnung am Montag den 11.06.2018 um 19:00 Uhr
Preview ab 16:00  
Ort: Stadthalle Heideck, Kreuther Str. 2, 91180 Heideck

Alle Nachrichten
Anfahrt