11.11.2014

Informationsveranstaltung zu Dualen Masterstudienmöglichkeiten

Die Dual Studierenden der Fakultät Betriebswirtschaft trafen sich am 11. November 2014 zum Informationsaustausch zu Dualen Masterstudienmöglichkeiten für die berufliche Zukunftsentwicklung.

Der Beauftragte für das Duale Studium der Fakultät BW, Prof. Dr. Andreas Weese, begrüßte alle dualen Studieninteressierten ganz herzlich und blickte kurz auf die beiden letzten Treffen mit den Dual Studierenden zurück. Den ersten Informationsvortrag zum dualen Master hielt Sonja Haberland, Geschäftsführerin von hochschule dual, mit dem Thema „Master dual – zu exzellenten Nachwuchskräften“. Dabei hob Sie die Vorteile eines dualen Masters für die Studierenden (höherer Bildungsgrad kombiniert mit viel Praxiseinsatzmöglichkeiten, hervorragende Job- und Karrierechancen, etc.) hervor. Daran anschließend berichtete Iris Hofmann vom I.C.S. e.V. über die I.C.S. Fördermodelle und insbesondere über „Dualer Master im I.C.S. Modell“. Diese stellen praxisintegrierte, duale Studien- und Fördermodelle zur optimalen Vorbereitung des Berufseinstiegs für ausgewählte Studierende dar. Eine muntere Austauschrunde entwickelte sich zwischen den Studierenden und Vortragenden, an der sich auch Marko Artz, Ansprechpartner für hochschule dual an der TH Nürnberg, und Fakultätsreferent Daniel Großhauser auskunftsfreudig beteiligten. Dabei wurde vielfach festgestellt, dass nicht alle Arbeitgeber das Duale Masterstudium für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als unterstützenswert erachten. Es bedarf noch einiger Überzeugungsarbeit von Mitarbeitern und Hochschulseite, damit künftig mehr duale Mastererfolgsgeschichten an der TH Nürnberg geschrieben werden können.

Alle Nachrichten
Anfahrt