Die TH Nürnberg folgt dem Leitbild, richtungsweisende technische und gesellschaftliche Herausforderungen aufzugreifen und sie innovativ mitzugestalten. Der Erfolg in der angewandten Forschung und Entwicklung zeigt, wie sehr die TH Nürnberg ihrem Anspruch gerecht wird. Sie gehört zu den leistungsfähigsten Hochschulen, wobei angewandte Forschung und Entwicklung ein stark profilbildendes Merkmal der TH Nürnberg ist.


Mit dem zunehmenden gesellschaftlichen Bedarf an innovativen Entwicklungen steigt die Bedeutung der angewandten Forschung und Entwicklung weiter an. Diesem Trend folgt auch die TH Nürnberg. So wird der angewandten Forschung und Entwicklung ein weiterhin steigender Stellenwert eingeräumt und der Prozess gezielt, kontinuierlich und mit nachhaltigem Erfolg vorangetrieben.


Die TH Nürnberg wird künftig noch schneller innovative Entwicklungen aufgreifen und in einem steigenden Maße selbstverantwortete Initiativen starten. Sie strebt an, sich in den nächsten drei bis fünf Jahren in einem noch stärkeren Maße als attraktive Kooperationspartnerin für die angewandte Forschung und Entwicklung in der Region, national und international zu profilieren. Sie wird interdisziplinär auf einer breiten Grundlage ihr Innovationspotenzial steigern und nutzen, um sich zu einer Impulsgeberin für die Region und darüber hinaus zu entwickeln.


Damit schlägt die TH Nürnberg einen Weg ein, der dauerhaft einen Platz in der Gruppe der führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften bzw. der Technischen Hochschulen festigt.


Die Quelle und die Träger der Innovationen an der TH Nürnberg sind die engagierten Personen – die Studierenden, die Absolventinnen und Absolventen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Wissenschaft und Service sowie die Professorinnen und Professoren. Zur Steigerung und Aktivierung der Potenziale wird die TH Nürnberg ihre Ausbildungs- und Qualifizierungsangebote sowie die Mitwirkungs- und Kooperationsmöglichkeiten in den kommenden Jahren systematisch stärken. Das Portfolio der bereits leistungsfähigen Services wird bedarfsgerecht und effizient erweitert, um die Rolle als proaktive „Ermöglicher“ und unterstützende Begleiter der angewandten Forschung und Entwicklung zu übernehmen.


Die Forschungsstrategie ist zentraler Baustein in der strategischen Gesamtausrichtung der TH Nürnberg und eng verzahnt mit den weiteren Teilstrategien der Hochschulentwicklung. Der Ausbau von Forschung und Entwicklung ist ferner Teil der Zielvereinbarungen der TH Nürnberg mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.


Im Rahmen der Forschungsstrategie wurden die folgenden fünf Handlungsfelder mit Zielen und Maßnahmen erarbeitet.

 

PDF-Download: Forschungsstrategie der TH Nürnberg