Spring School

Die Spring School Kompaktwoche ermöglicht Studierenden den Erwerb von Schlüsselkompetenzen. Sie richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und findet eine Woche vor dem Sommersemester statt.

 

Anmeldungen für die Spring School 2021 sind ab dem 22. Februar 2021 möglich.

 

 

Workshop-Programm der Spring School 2021

Lerninhalte: 

Eine wissenschaftliche Arbeit schreibt man nicht in einem Rutsch – egal ob Hausarbeit, Projektarbeit oder Abschlussarbeit. Im Gegenteil: Zu den Herausforderungen des wissenschaftlichen Schreibens gehört es, eine Vielzahl von Schritten und Aufgaben zu planen, zu koordinieren und abzuarbeiten. Zugleich muss die eigene Motivation immer wieder erneuert und aufrechterhalten werden. In diesem interaktiven und teilnehmerorientierten Workshop erfahren Sie, aus welchen Bestandteilen und Phasen der wissenschaftliche Schreibprozess besteht. Sie lernen Schreibtechniken und (digitale) Tools kennen, die Sie beim Schreiben unterstützen. Sie erfahren, welcher Schreibtyp Sie sind und was das für Ihr Schreiben bedeutet. Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen für typische Probleme beim Schreiben, u. a. wie man sich immer wieder aufs Neue motiviert.

Lernziele:

Nach dem Workshop

  • können Sie Schritte und Meilensteine im Schreibprozess benennen
  • haben Sie Stärken und Schwächen verschiedener Schreibstrategien diskutiert und Ihren eigenen Schreibtyp ermittelt
  • kennen Sie Techniken und Tools, die die Organisation des wissenschaftlichen Schreibens unterstützen
  • können Sie Strategien auswählen, um Ihre Motivation beim Schreiben aufrechtzuerhalten
  • haben Sie Lösungen für typische Herausforderungen des wissenschaftlichen Schreibens erarbeitet

Referentin:

Dzifa Vode

Wann:

Montag, 8. März 2021, 9.45 – 13.00 Uhr

Wo:

Virtueller Raum über ZOOM
Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Workshops

 

ANMELDUNG

 

Die Anmeldung für die Online-Veranstaltung erfolgt über VirtuOhm. Nachdem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten angemeldet haben, nehmen Sie bitte folgenden Pfad, um sich für die Veranstaltungen anzumelden:

Lehrveranstaltungen > Service Lehren und Lernen > Spring School / Summer School

Lerninhalte:

Bei der Überarbeitung der Abschlussarbeit kann es passieren, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Anhand von klaren Kriterien der Textqualität lernen Sie in diesem Online-Seminar, wie Sie Ihre Entwürfe systematisch inhaltlich, sprachlich und formal überarbeiten können.

Referent:

Marcus Fiebig

Wann:

Montag, 8. März 2021, 14.00 – 15.30 Uhr

Wo:

Virtueller Raum über ZOOM
Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Workshops

 

ANMELDUNG

 

Die Anmeldung für die Online-Veranstaltung erfolgt über VirtuOhm. Nachdem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten angemeldet haben, nehmen Sie bitte folgenden Pfad, um sich für die Veranstaltungen anzumelden:

Lehrveranstaltungen > Service Lehren und Lernen > Schlüsselkompetenzen - Schreiben


* Ein Workshop des Schreibzentrums der TH Nürnberg. Ausführliche Informationen rund um das Schreiben finden Sie unter www.th-nuernberg.de/schreibzentrum

Lerninhalte:

Aufgaben und Rollen einer Führungskraft, Teamcharaktere, Führungsstile, Veränderungen initiieren und mit Widerstand umgehen, Gruppendynamik, kommunikatives Handwerkszeug, Konflikte als Chance, Übungen.

Lernziele:

Wir schauen aus der Perspektive einer zukünftigen Führungskraft, wie das Leiten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelingen kann. Dies kann sowohl im studentischen als auch betrieblichen Umfeld sein. Dabei sind Rollen und Aufgaben einer Führungskraft, ihre Persönlichkeit und ihr Stil von besonderer Bedeutung. Um sich auf besondere Dynamiken in Gruppen vorzubereiten, schauen wir uns einige Konstellationen von Gruppendynamiken an.

Referent:

Joachim Klärner

Wann:

Mittwoch, 10. März 2021, 14.00 – 17.15 Uhr

Wo:

Virtueller Raum über ZOOM
Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Workshops

 

ANMELDUNG

 

Die Anmeldung für die Online-Veranstaltung erfolgt über VirtuOhm. Nachdem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten angemeldet haben, nehmen Sie bitte folgenden Pfad, um sich für die Veranstaltungen anzumelden:

Lehrveranstaltungen > Service Lehren und Lernen > Spring School / Summer School

Zeit ist ein begrenztes Gut und oft vergeht sie schneller als uns lieb ist. Im Workshop richten wir den Blick auf innere und äußere Einflussfaktoren, auf unser Selbst- und Zeitmanagement und Sie erarbeiten für sich individuelle Verbesserungsvorschläge.

Lerninhalte:

  • Verhaltensmuster
  • Ziele und Prioritäten setzen
  • Störungen und Zeitdiebe
  • Eisenhower–Prinzip und weitere Methoden
  • Individuelle Ideensammlung

Referent:

Joachim Klärner

Wann:

Donnerstag, 11. März 2021, 9.00 – 12.15 Uhr

Wo:

Virtueller Raum über ZOOM

Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Workshops

 

ANMELDUNG

 

Die Anmeldung für die Online-Veranstaltung erfolgt über VirtuOhm. Nachdem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten angemeldet haben, nehmen Sie bitte folgenden Pfad, um sich für die Veranstaltungen anzumelden:

Lehrveranstaltungen > Service Lehren und Lernen > Spring School / Summer School

Die Technologien, die uns heute umgeben, eröffnen uns immer neue Anwendungsgebiete und Möglichkeiten, bergen aber auch potentielle Gefahren. Insofern Technik und ihre Anwendung nicht voneinander getrennt werden können, stellen sich größere Fragen: Wie kann technische Entwicklung zu einem gelungenen Leben beitragen? Wie sollen wir heute und in Zukunft Technik nutzen? Welche Risiken sind damit verbunden? Wie wird sich unsere Gesellschaft verändern?

Lerninhalte:

Einführung   

  • Was ist Ethik?
  • Grundmodelle normativer Ethik
  • Ethik und digitales Zeitalter

Themenkomplex 1: KI

  • Starke und schwache KI
  • Turing-Test
  • Beispiel: Dilemmata im autonomen Fahren

Themenkomplex 2: sind Algorithmen neutral?   

  • Gender-bias in Algorithmen (Google, Amazon etc.)

Themenkomplex 3: Brain-Machine-Interfaces   

  • Human enhancement

Themenkomplex 4: Informational Privacy

  • Wozu Privacy?
  • Eine ontologische Interpretation der informationellen Selbstbestimmung

Themenkomplex 5: Roboterethik   

  • Welchen Status sollten Roboter haben?
  • Artificial moral agents
  • Das many-hands-problem und die Frage der Verantwortung

Lernziele:

  • In diesem Workshop werden Probleme, Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung aus ethischer Perspektive analysiert und diskutiert.
  • Verschiedene Modelle normativer Ethik dienen dabei als Grundlage, um Herausforderungen zu identifizieren, eigene Standpunkte zu formulieren und Lösungsperspektiven für verschiedene Themenfelder und Problemlagen argumentativ zu entwickeln.
  • Dafür werden verschiedene Themenkomplexe in den Blick genommen und gemeinsam im Kurs diskutiert.

Referentin:

Julia Krumme

Wann:

Donnerstag, 11. März 2021, 9.00 – 16.00 Uhr

Freitag, 12. März 2021, 9.00 – 14.00 Uhr

Wo:

Virtueller Raum über ZOOM

Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Workshops

 

ANMELDUNG

 

Die Anmeldung für die Online-Veranstaltung erfolgt über VirtuOhm. Nachdem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten angemeldet haben, nehmen Sie bitte folgenden Pfad, um sich für die Veranstaltungen anzumelden:

Lehrveranstaltungen > Service Lehren und Lernen > Schlüsselkompetenzen - Digitalisierung


* Ein Workshop der Zusatzqualifikation Hochschulzertifikat für digitale Kompetenzen (DigKom). Ausführliche Informationen zu diesem Programm finden Sie unter www.th-nuernberg.de/digkom

Lerninhalte:

Die Planungs- und Orientierungsphase der Abschlussarbeit ist herausfordernd, aber auch besonders interessant. Ihre Stimme bekommt in der wissenschaftlichen Diskussion ein größeres Gewicht. Im Workshop erfahren Sie, wie Sie zielgerichtet Literatur, Daten und Bilder finden, ordnen und eine wissenschaftliche Zielstellung, einen Arbeitstitel und eine erste Gliederung daraus ableiten.

Referent:

Marcus Fiebig

Wann:

Donnerstag, 11. März 2021, 9.45 – 11.15 Uhr

Wo:

Virtueller Raum über ZOOM
Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Workshops

 

ANMELDUNG

 

Die Anmeldung für die Online-Veranstaltung erfolgt über VirtuOhm. Nachdem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten angemeldet haben, nehmen Sie bitte folgenden Pfad, um sich für die Veranstaltungen anzumelden:

Lehrveranstaltungen > Service Lehren und Lernen > Schlüsselkompetenzen - Schreiben


* Ein Workshop des Schreibzentrums der TH Nürnberg. Ausführliche Informationen rund um das Schreiben finden Sie unter www.th-nuernberg.de/schreibzentrum

Lerninhalte:

Herkunft und Einsatz von Coaching, Wahrnehmung, Aktives Zuhören, Phasen im Coachingespräch, Einsatz von Fragen, Ziele entwickeln, Übungen.

Lernziele:

Im Workshop erfahren Sie, was Coaching im beruflichen Umfeld sein kann, wo es dort eingesetzt wird und erproben mittels Übungen Grundfertigkeiten von Coachs. Die Einführung ins Coaching ersetzt keine Ausbildung, sondern gibt einen Einblick zum Coaching in beruflichen Zusammenhängen, z.B. als Führungskraft, Ausbilderin oder Ausbilder.

Coaching ist zu einem Modebegriff geworden unter dem sich viele verschiedene Angebote sammeln. Wir befassen uns mit der Art von Coaching, in dem es nicht darum geht, jemanden zu bewerten oder in eine Richtung zu drängen. Vielmehr geht es im Coaching darum, eine Person oder ein Team dabei zu unterstützen, für sich selbst z.B. Ziele oder Lösungen zu finden oder Entscheidungen zu treffen.

Referent:

Joachim Klärner

Wann:

Donnerstag, 11. März 2021, 14.00 – 17.15 Uhr

Wo:

Virtueller Raum über ZOOM
Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Workshops

 

ANMELDUNG

 

Die Anmeldung für die Online-Veranstaltung erfolgt über VirtuOhm. Nachdem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten angemeldet haben, nehmen Sie bitte folgenden Pfad, um sich für die Veranstaltungen anzumelden:

Lehrveranstaltungen > Service Lehren und Lernen > Spring School / Summer School

Lerninhalte:

Kickoff

  • Community Learning, Digtial Literacy und Arbeitswelt 4.0
  • Soziale Netzwerke und digitale Tools im Arbeits und Lernkontext
  • Methodisches Vorgehen mithilfe eines lernOS Guides
  • Individuelle Erarbeitung deines Lernprojekts und erste Schritte mit LernOS
  • Praxis und Anwendungsbeispiele aus dem Unternehmensumfeld

Peer Phase (Selbststudium)

  • Regelmäßige Treffen (virtuell oder persönlich) in der Kleingruppe zum gegenseitigen Austausch

Online Beratung

  • Zwischenreflexion und Impulse zur Peer Learning Phase
  • Fallarbeit

Abschluss

  • Ihr Beitrag zur Community – Teilen der eigenen Learnings
  • Erstellung eines Netzwerkboards
  • Ausblick: Wie können Sie soziale Medien wirksam für Ihr Studium/Start ins Arbeitsleben nutzen?

Lernziele:

Die Arbeitswelt 4.0 befindet sich im stetigen Wandel. Digitalisierung, Wissensgesellschaft, VUCA, Agilität oder Communities sind nur einige Schlagwörter. Mithilfe digitaler Medien stehen mittlerweile umfangreiche Möglichkeiten zur Verfügung, um in Netzwerken zusammen zu Lernen und zu Arbeiten. In diesem Workshop lernen Sie die Prinzipien kollaborativen Lernens und Arbeiten kennen und wie Sie mithilfe Ihres eigenen Lernprojekts und der Unterstützung Ihrer Peer-Gruppe Ihre Selbstlernkompetenzen stärken können.

Referenten:

Simon Burda

Mira Kolb

Wann:

Freitag, 12. März 2021, 15.00 – 18.00 Uhr

Freitag, 26. März 2021, ab 13.30 Uhr – Session mit Kleingruppen nach Vereinbarung

Freitag, 16. April 2021, 15.30 – 17.30 Uhr

Freitag, 7. Mai 2021, ab 13.30 Uhr – Session mit Kleingruppen nach Vereinbarung

Freitag, 28. Mai 2021, 15.30 – 17.30 Uhr

Wo:

Virtueller Raum über ZOOM
Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Workshops

 

ANMELDUNG

 

Die Anmeldung für die Online-Veranstaltung erfolgt über VirtuOhm. Nachdem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten angemeldet haben, nehmen Sie bitte folgenden Pfad, um sich für die Veranstaltungen anzumelden:

Lehrveranstaltungen > Service Lehren und Lernen > Schlüsselkompetenzen - Digitalisierung


* Ein Workshop der Zusatzqualifikation Hochschulzertifikat für digitale Kompetenzen (DigKom). Ausführliche Informationen zu diesem Programm finden Sie unter www.th-nuernberg.de/digkom

Referentinnen und Referenten:

  • Simon Burda: Referent Weiterbildung / Corporate Learning Specialist, DATEV eG
  • Marcus Fiebig: Mitarbeiter des Schreibzentrums, TH Nürnberg
  • Julia Haubner: Referentin für Blended Learning, TH Nürnberg
  • Viktoria Kaufmann: Interkulturelle Trainerin und Coach, TH Nürnberg
  • Joachim Klärner: Lehrkraft für Schlüsselkompetenzen, TH Nürnberg
  • Mira Kolb: Referentin Personal / Corporate Learning Specialist, DATEV eG
  • Julia Krumme: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Hochschule Augsburg
  • Dzifa Vode: Leitung Schreibzentrum, TH Nürnberg
  • Infostand der Summer School Woche
  • Workshop-Raum
  • Workshop-Raum

Kontakt

Haben Sie zu unseren Angeboten Rückfragen, dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Schreiben Sie uns an: kompetenzen(at)th-nuernberg.de