Willkommen an der Technischen Hochschule Nürnberg
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

women++

women plus start

Erfolgreich durchstarten als Akademikerin mit Kind

                                                                                                    Stand 11.08.14

Dieses Programm wird z.Z. nicht angeboten! 

women++ ist ein Projekt der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm und wird durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Das Projekt bietet ein modulares Qualifizierungsprogramm, Gruppen-Mentorings und gezielte Maßnahmen des Austausches und informellen Wissenstransfers. women++ unterstützt Mütter mit akademischer Qualifikation bei der Umsetzung Ihrer Studien-, Berufs- und Karrierewege. 

Ziele

  • Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen
  • Steigerung der Beschäftigung von Frauen in Bereichen, in denen sie erheblich  unterrepräsentiert sind, um eine ausgewogene Beteiligung von Frauen zu erreichen (MINT)
  • bessere Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit für Frauen in der  Wissenschaft

So profitieren Sie !

Als women++ Absolventin

  • Starten Sie mit einem klaren beruflichen Profil durch
  • Haben Sie wichtige Kontakte für Ihre Karriere geknüpft
  • verfügen Sie über Ihre individuelle Strategie, wie Sie Familie und Karriere  vereinbaren
  • Profitieren Sie von einem tragfähigen Netzwerk mit Gleichgesinnten  und haben Mut und Energie für Ihren persönlichen Berufsein- und aufstieg!

Als familienfreundlicher Arbeitgeber der Metropolregion Nürnberg

  • Binden Sie wertvolle Mitarbeiterinnen in der Elternzeit an Ihr Unternehmen
  • Verringern Sie die Zeiten familienbedingter Arbeitsunterbrechung hochqualifizierter  Frauen
  • Ermutigen Sie Frauen in Ihrem Unternehmen, den Aufstieg zu wagen
  • Profilieren Sie sich als familienfreundliches Unternehmen und ziehen damit  ausgezeichnete Bewerberinnen und Bewerber an
  • Legen Sie den Grundstein für eine ausgewogene Work-Life-Balance und damit für  eine langfristige und hohe Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiterinnen

Hier finden Sie den Flyer vom WS2014/2015.

Gefördert aus Mitteln des ESF