Willkommen an der Technischen Hochschule Nürnberg
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Größerer Studienerfolg mit MINTbegeisterung@th-nuernberg.de

Im Fokus des Projekts MINTbegeisterung@th-nuernberg stehen eine bessere Passung zwischen Studienwunsch und persönlicher Eignung, aber auch die individuelle Förderung und Reflexion des eigenen Fortschritts. Es ist eines von insgesamt 14 Projekten an bayerischen Hochschulen, die mit rund 1,7 Millionen Euro vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, sowie von den bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeberverbänden bayme vbm und vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.  gefördert werden. In fünf Schritten werden Studierende auf dem Weg zu einem erfolgreichen Abschluss unterstützt und gleichzeitig begabte Studienanfängerinnen und -anfänger individuell gefördert. Prof. Dr. Susanne Weissman und Prof. Dr. Uwe Wienkop nahmen für die TH Nürnberg die Förderurkunden entgegen.


Nürnberg, 22. Dezember 2016. Die TH Nürnberg baut die Online-Studierfähigkeitstests zur Selbsteinschätzung der Studieninteressierten aus und fokussiert dabei auch auf die fachübergreifenden Studierfähigkeiten. Das Ziel der TH Nürnberg im Einsatz von weitergehenden Tests ist, begabte Studienanfängerinnen und -anfängern frühzeitig identifizieren zu können, um eine gezielte Förderung und Unterstützung zu ermöglichen. Ergänzt werden die Testverfahren durch eine Abfrage der individuellen Erwartungen, die mit dem gewählten Studiengang verbunden sind.

In der ersten Studienphase setzt die TH Nürnberg Lehr- und Lernkonzepte ein, die auf die Diversität innerhalb der Studierenden ausgerichtet sind. Kontinuierliche Rückmeldungen und Empfehlungen zum Studienverlauf begleiten die Studierenden in den ersten Semestern. „Dadurch entsteht die Chance, dass Studierende ihre Erwartungen und ihren Studienfortschritt von Anfang an reflektieren und Fehlhaltungen frühzeitig korrigieren können“, beschreibt Vizepräsidentin Prof. Dr. Susanne Weissman ihre Hoffnungen, die sie mit dem Programm verbindet. „Wir glauben, dass wir durch die Kombination der einzelnen Maßnahmen den individuellen Studienerfolg in den MINT-Fächern signifikant steigern können.“

Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler betonte bei der Auftaktveranstaltung und der Urkundenübergabe an die TH Nürnberg: „In Zeiten einer kontinuierlich steigenden Nachfrage nach MINT-Arbeitskräften setzen wir mit der konsequenten Fortsetzung der Förderung in diesem Bereich ein wichtiges Zeichen. Die Staatsregierung hat sich zum Ziel gesetzt, insbesondere zukunftsträchtige Branchen mit noch mehr qualifizierten Fachkräften zu versorgen. Dafür gehen wir die Weiterentwicklung und Verbesserung der Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Studienabschluss gerade im Bereich der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik im Freistaat weiter aktiv an. Erfolgreiche Absolventen sind ein Aushängeschild für ihre jeweilige Hochschule und stärken den Wissenschafts- und Technologiestandort Bayern.“

Das Projekt „MINTerAKTIV – Mit Erfolg zum MINT-Abschluss in Bayern“ knüpft nahtlos an die beiden Vorgängerprojekte „Wege zu mehr MINT-Absolventen“ von 2008 bis 2011 und „Erfolgreicher MINT-Abschluss an bayerischen Hochschulen“ von 2012 bis 2015 an, die ebenfalls das Staatsministerium und die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände gemeinsam ins Leben gerufen haben. Als Partner unterstützen sie auch das Projekt „MINTerAKTIV“ finanziell. Das Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren und wird mit 150.000 Euro bei gleicher Eigenbeteiligung der TH Nürnberg gefördert.


Hinweis für Redaktionen:
Kontakt:
TH Nürnberg, Prof. Dr. Susanne Weissman, Telefon: 0911/5880-4224,
E-Mail: susanne.weissman@th-nuernberg.de
Hochschulkommunikation der TH Nürnberg, Tel. 0911/5880-4101, E-Mail: presse@th-nuernberg.de


Erstellt von KOM/ab am Donnerstag, 22. Dezember 2016
 
 
Pressemitteilung als PDF downloaden:
41_PM_TH_Nürnberg_MinterActiv.pdf37 K
 
Info-Point

Ihre vielseitige Anlaufstelle im Gebäude KA.

Studienberatungsportal

Hier erhalten Sie Unterstützung und Hilfe bei Fragen zum Studienstart und zu Ihrem Studium.

Neue Artikel mit dem TH Nürnberg-Logo