Willkommen an der Technischen Hochschule Nürnberg
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Fachhochschulreife und fachgebundene Fachhochschulreife

Die Fachhochschulreife, oft auch als Fachabitur bezeichnet, berechtigt, alles zu studieren, was Hochschulen für angewandte Wissenschaften oder Technische Hochschulen anbieten.

Möglichkeiten des Erwerbs

In Bayern wird sie u.a. erworben durch:

  • Abschluss der 12. Klasse einer Fach- oder Berufsoberschule
  • Abschluss der 12. Klasse eines Gymnasiums + Externenprüfung an einer Fachoberschule

Achtung: Abgangszeugnisse von Gymnasien, die eine Fachhochschulreife ohne eine zusätzliche Abschlussprüfung bescheinigen, berechtigen in den Bundesländern Bayern und Sachsen nicht zur Aufnahme eines Studiums an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule bzw. Universität.

  • Zeugnis der Fachhochschulreife des Telekollegs II
  • Zeugnis der Fachhochschulreife von Fachakademien und Fachschulen
  • Abschluss des Modellversuchs "Berufsschule plus" an einer ausgesuchten Berufsschule, z.B. am Staatlichen Berufsschulzentrum Herzogenaurach-Höchststadt

Achtung: Der Erwerb einer Fachhochschulreife an einem Berufskolleg in Baden-Württemberg berechtigt i. d. R. ausschließlich unter zusätzlichen Voraussetzungen zur Aufnahme eines Studiums an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen und Universitäten in Bayern. Bitte wenden Sie sich in Zweifelsfällen direkt an die Zentrale Studienberatung unserer Hochschule.

  • Ergänzungsprüfungen für Absolventen der Fachakademien und Fachschulen, sowie für Meister, weitere Infos dazu finden Sie im Folgenden:

 

Ergänzungsprüfungen für Absolventen der Fachakademien und Fachschulen, sowie für Meister

Es besteht für Studierende und Absolventen von öffentlich und staatlich anerkannten Fachakademien und Fachschulen sowie für Personen, die eine berufliche Fortbildungsprüfung bestanden haben, die Möglichkeit, über eine Ergänzungsprüfung die allgemeine Fachhochschulreife und ggf. die fachgebundene Fachhochschulreife zu erwerben.

Auf den folgenden Seiten finden Sie die jeweiligen Informationen:

Informationen und Merkblatt für Absolventen der Fachakademien

Informationen und Merkblatt für Absolventen von Fachschulen und Bewerber mit Meisterprüfungen

Bitte beachten Sie: Sollten Sie eine Ergänzungsprüfung abgelegt haben, verfügen Sie z.B. durch die Absolvierung einer staatlich anerkannten Fortbildungsprüfung oder Prüfung an einer Fachakademie auch über einen  Abschluss der beruflichen Qualifikation, sofern bestimmte Kriterien erfüllt sind. Bitte beachten Sie dazu auch die Zulassungsvoraussetzungen für beruflich Qualifizierte (ohne Abitur).

Bitte beachten Sie auch die Infos zur Bewerbung und zur Quotenverteilung bei NC-Studiengängen an der TH-Nürnberg.
Bei Fragen zu Ihren Abschlüssen und zu Voraussetzungen können Sie gern ein Beratungsgespräch bei der Zentralen Studienberatung in Anspruch nehmen.

SR 11/13