Willkommen an der Technischen Hochschule Nürnberg
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Hochschulwechsel/Anerkennung

Hochschulwechsel an die TH Nürnberg

Wechsel in das erste Semester eines Bachelor-Studiengangs der TH Nürnberg

  • Studienbeginn: Nur Wintersemester, Ausnahmen: Design und Maschinenbau auch zum Sommersemester.
  • BewerbungOnline-Bewerbung (hier finden Sie alle Infos und Bewerbungszeiträume). Bitte beachten Sie unter diesem Link auch die Infos der einzureichenden Anträge auf Anerkennung und Nachweise Ihrer erbrachten Leistungen. 
  • Kriterium:Studiengangspezifische Voraussetzung (je nach Studiengang: NC, Frei, Eignung. mehr)
  • Bitte Beachten Sie: Haben Sie sich für ein zulassungsbeschränktes Fach beworben und kommen Sie nicht zum Zuge, ist über eine Bewerbung ein Zugang in ein zulassungsfreies Fach möglich. Falls erforderlich, muss aber das Vorpraktikum bis zur Einschreibung nachgewiesen werden. Zuständig für eine solche Bewerbung ist der Studierendenservice.

Wechsel in ein höheres Semester eines Bachelor-Studiengangs an der TH Nürnberg

  • Studienbeginn: Winter- und Sommersemester.
  • Bewerbung: Online-Bewerbung (hier finden Sie alle Infos und Bewerbungszeiträume) Bitte beachten Sie unter diesem Link auch die Infos der einzureichenden Anträge auf Anerkennung und Nachweise Ihrer erbrachten Leistungen. 
  • Kriterium: Diese ersehen Sie im Detail im Folgenden: 

 Wechsel in ein höheres Semester in zulassungsfreie Studiengänge:

  • KriteriumEine Mindest-Anzahl von erbrachten Leistungen (LP/ECTS), die für das aufzunehmende Studium anerkannt werden können.
  • Es müssen Leistungen erbracht werden, die eine Einstufung mind. in das zweite Semester ermöglichen.
  • Energie- und Gebäudetechnik: ab 25 Leistungspunkten für einen Wechsel in das 2.Semester, ab 50 Leistungspunkten für einen Wechsel in das  3.Semester oder folgende Semester
  • Bitte informieren Sie sich ggf. über die Notwendigkeit der Ableistung eines Vorpraktikums.

Wechsel in ein höheres Semester in zulassungsbeschränkte Studiengänge:

  • Kriterium: Eine Mindest-Anzahl von erbrachten Leistungen (LP/ECTS), die auf das aufzunehmende Studium angerechnet werden können.
  • Angewandte Chemie: ab 16 Leistungspunkten des 1.Studienabschnitts für einen Wechsel in das 2.Studiensemester, ab 40 Leistungspunkten für einen Wechsel in das 3. Studiensemester
  • Betriebswirtschaft: ab 45 Leistungspunkten; Fakultät BW: Überblick Anrechnung und Ansprechpartner zu Anrechnungsfragen
  • Informatik: 38 Leistungspunkte des 1. Studienabschnitts
  • Maschinenbau: ab 25 Leistungspunkten für einen Wechsel in das 2.Semester, ab 50 Leistungspunkten für einen Wechsel in das  3.Semester oder folgende Semester
  • Medieninformatik: wie Informatik
  • Wirtschaftsinformatik: wie Informatik
  • Media Engineering:ab 20 Leistungspunkten des 1.Studienabschnitts für einen Wechsel in das 2.Studiensemester, ab 40 Leistungspunkte aus dem ersten Studienabschnitt für einen Wechsel in das 3. oder folgende Studiensemester
  • Soziale Arbeit: ab 45 Leistungspunkten für einen Wechsel in das 3. oder folgende Semester.
  • Bitte informieren Sie sich ggf. über die Notwendigkeit der Ableistung eines Vorpraktikums

Bitte beachten Sie, dass in NC-Fächern die Aufnahme in ein höheres Semester zusätzlich von Kapazitätsauslastungen abhängig ist. Vgl. dazu Satzung über Zulassungszahlen an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm.

 

Wechsel in ein höheres Semester in Studiengänge mit  Eignungsprüfung

  • Architektur und Design: Die Einstufung in ein höheres Semester erfolgt hier im Unterschied zu den NC-Fächern nicht nach bestimmten Vorgaben, sondern ist immer eine Einzelfallentscheidung.


Entscheidung über Anerkennung und Einstufung

Die Entscheidung über die Anerkennung von Leistungen und somit Einstufung in ein bestimmtes Semester trifft bei uns die jeweilige Prüfungskommission der Fakultät nach Eingang der Bewerbung. Eine Einschätzung, inwieweit Ihre Leistungen angerechnet werden, können Sie von unseren Studienfachberatern vorab erhalten. Die Kontakte finden Sie hier.


Für welches Semester bewerben?

Sollten Sie sich bis zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht sicher sein, für welches Semester Sie sich bewerben sollen, empfehlen wir sowohl eine Bewerbung für das erste Semester, als auch eine Bewerbung für ein höheres Semester!

Fach- und Hochschulwechsel allgemein

Fach- und Hochschulwechsel sind im Laufe eines Studentenlebens nichts Ungewöhnliches. Die Entscheidung für einen Wechsel des Studienfachs kann z.B. auf Neigungsänderungen, einer anderen beruflichen Zielsetzung, durch Misserfolge in den Prüfungen oder durch veränderte persönliche Umstände und Interessen zurückzuführen sein.

Wenn Sie einen Wechsel in Betracht ziehen, müssen Sie zwei Dinge wissen:

  1. Wie sind die Bewerbungsmodalitäten der aufnehmenden Hochschule?
  2. In welchem Umfang können Prüfungsleistungen und Fachsemester angerechnet werden?

Ansprechpartner in Fragen der Studienplatzvergabe ist das Studienbüro (Studierendenservice, Studienkanzlei) an den Hochschulen und Universitäten. Die Einzelheiten zum Verwaltungsverfahren finden Sie auf den WEB-Seiten der Hochschulen. Ist ein Fachwechsel nur als Notlösung für den Fall gedacht, falls Sie in Ihrem Studiengang endgültig Prüfungen nicht bestehen sollten, müssen Sie Dinge wie Bewerbungstermine, Anträge, beizufügende Unterlagen etc. beachten, insb. dann, wenn Prüfungsergebnisse erst nach dem Bewerbungstermin der aufnehmenden Hochschule vorliegen! Also: In diesem Fall prophylaktisch bewerben!

Über die Anerkennung von Prüfungsleistungen entscheiden Professoren des Fachs/der Fakultät, in dem Sie eine Aufnahme anstreben. Sie ist dann möglich, wenn Prüfungsleistungen "gleichwertig" sind. Lassen Sie sich an Ihrer Wunschhochschule die zuständigen Professoren von den Fakultätssekretariaten nennen.

S.R. 9/13

Change of Subject or University

Change of subject or university are nothing special within the life of a student.
The decision may be traced back to either a change of inclination, or an alteration of vocational goals or to missing success in the examinations.    
Another university may have a special very attractive offer for studies or it might be interesting to get to know the attractiveness of a new city.
If you are facing a change, you must consider two things:

  1. How are the application conditions of the prospective university? 
  2. To what extent can examination achievements be recognized? ?

Contact partner considering questions of college places allocation isssst the Department of Enrolment. ou will find details of enrolment procedures on the web-pages of the universities.
If  your change ot another university should be a stopgap solution, for the case that you shan´t pass your examinations, you must carefully watch deadlines for application, petitions, papers to be atteched, especially if results are accessible only after the date of acceptance of the prosspective university.  In that case: Put in an application for preventive reasons.