Willkommen an der Technischen Hochschule Nürnberg
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Was ist die OHMcard?

Die OHMcard ist der Studierendenausweis in Form einer Multifunktionskarte. Weitere Informationen ...

Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise zur Aufbewahrung der OHMcard!
Sollte Ihre OHMcard durch unsachgemäßen Umgang kaputt gehen, müssen Sie sich auf eigene Kosten (10 Euro) eine Ersatzkarte besorgen.

Wo bzw. wann bekomme ich meine OHMcard?

Jeder immatrikulierte Studierende erhält eine OHMcard.

OHMcards für Erstsemester

Ihre erste OHMcard bekommen Sie bei den Einführungsveranstaltungen in den Fakultäten oder in den Fakultätssekretariaten. Sie müssen zu der Ausgabe ein gültiges Ausweisdokument mitbringen.

Wenn die OHMcard zum Semesterstart noch nicht da ist ...

Sollten Sie am ersten Tag keine OHMcard erhalten, z.B. weil Sie Ihr Bild nicht rechtzeitig hochgeladen haben, bekommen Sie Ihre Karte voraussichtlich etwa vier Wochen später. Genauere Infos dazu finden Sie in VirtuOhm.

Übergangsweise haben Sie für die Nutzung der Mensa folgende Möglichkeiten:

  • Studentische Karte: 5 Euro Kaufpreis (Sie erhalten diesen Betrag nicht zurück).
    Sie müssen eine Immatrikulationsbescheinigung vorlegen. 
    Sie zahlen dann in der Mensa die günstigen Studierendenpreise.
  • Gästekarte: 5 Euro Pfand + 5 Euro Startguthaben.
    Sie zahlen dann in der Mensa die etwas teureren Gästepreise. Sobald Sie Ihre OHMcard haben, können Sie die Karte abgeben und erhalten das Pfand zurück.

Wozu brauche ich die OHMcard?

Die OHMcard dient Ihnen als

Wie lange ist meine OHMcard gültig?

Die OHMcard ist während Ihres gesamten Studiums gültig.

Zu Beginn jedes Semesters müssen Sie Ihre OHMcard an einem der Validierungsterminals aktualisieren. Dabei wird auf der Vorderseite der Karte der Zeitraum der Gültigkeit aufgedruckt, d.h. die Karte wird validiert. Weitere Informationen ...

Wo kann ich meine OHMcard aufladen oder validieren?

Die OHMcard dient als Studierendenausweis und Bezahlkarte. Zum Validieren Ihrer Karte (= Aktualisierung des Semesteraufdrucks) und zum Bezahlen verschiedener Leistungen stehen zahlreiche Aufladeterminals und Bezahlstationen (OHMservice-Terminals) zur Verfügung.

Was kann ich bargeldlos per OHMcard bezahlen?

Die OHMcard dient als Bezahlkarte. Sie laden an einem der Terminals einen Geldbetrag auf Ihre Karte. Danach können Sie verschiedene Leistungen der Hochschule bargeldlos mit Hilfe dieser OHMcard bezahlen.

Was mache ich bei Verlust meiner OHMcard?

  1. Sperrung der OHMcard
  2. Zahlung der Gebühr für eine Ersatzkarte
  3. Abholung der Ersatzkarte

Es gibt verschiedene Orte, wo Ihre OHMcard abgegeben worden sein kann: 

Infopoint, Studierendenservice und Bibliothek

Diese Stellen leiten die gefundenen Karten an das Rechenzentrum weiter. Sie werden dann umgehend vom Rechenzentrum per E-Mail benachrichtigt. Danach können Sie Ihre Karte in der Benutzerberatung (KA.420) abholen.

Rechenzentrum

Sie werden umgehend vom Rechenzentrum benachrichtigt und können Ihre Karte in der Benutzerberatung in KA.420 abholen.

Mensateria

Sollte Ihre Karte in der Mensateria abgegeben werden, erhält das Rechenzentrum keine entsprechende Information. Bitte fragen Sie zuerst in der Mensateria nach Ihrer Karte, bevor Sie sich um eine Ersatzkarte bemühen.

Wo gebe ich eine OHMcard ab, die ich gefunden habe?

Gefundene OHMcards sollten Sie möglichst umgehend an einer der folgenden Stellen abgeben:

  • Info-Point
  • Studierendenservice
  • Bibliothek
  • Benutzerberatung des Rechenzentrums in KA.420

Die Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen werden den Karteninhaber bzw. die Karteninhaberin anschließend informieren.

Was mache ich, wenn die Daten auf meiner OHMcard nicht stimmen?

Aus verschiedenen Gründen kann es dazu kommen, dass die Daten auf der OHMcard nicht stimmen:

  • Sie haben z.B. durch Heirat Ihren Namen geändert.
  • Sie haben sich bei Ihrer Immatrikulation vertippt.

In beiden Fällen wenden Sie sich bitte an den Studierendenservice. Dort werden Ihre Daten korrigiert.

Danach erhalten Sie im Rechenzentrum eine Ersatzkarte. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Übertragung des Restguthabens
  2. Abholung der Ersatzkarte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehen Sie hier die geplanten Wartungsmaßnahmen des RZ auf einen Blick

Neuigkeiten und aktuelle Meldungen bezüglich der Serviceverfügbarkeiten des RZ

Das Rechenzentrum in den OHM-News: Ein Archiv