Willkommen an der Technischen Hochschule Nürnberg
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Fakultät Design

Anmeldung für das Bachelor-Studium Design

Die Aufnahme von Studierenden in den Bachelor Studiengang Design erfolgt jeweils zum Sommer- und zum Wintersemester.

Schritt 1

Die Anmeldung für das Bachelor-Studium Design ist ausschließlich über das zentrale Online-Bewerbungsportal der TH Nürnberg möglich. Lesen Sie bitte vorher alle Informationen auf dieser Seite sorgfältig.

Schritt 2

Starten Sie dann (mit einer gültigen E-Mail-Adresse) die Anmeldung unter https://virtuohm.ohmportal.de/studyapplicant-web/reg/registration.iface

Die Anmeldung für das Studium erfolgt ausschließlich online, die Abgabe der Arbeitsproben im Sekretariat der Fakultät Design, jeweils vom 15. Mai bis 31. Mai bzw. vom 01. Dezember bis 15. Dezember.

Bitte beachten Sie jedoch, dass das Fakultätssekretariat an Wochenenden und Feiertagen geschlossen ist und deshalb eine fristgerechte Mappenabgabe ggf. nur postalisch erfolgen kann.

Zulassung

Studienbewerber müssen eine der nachfolgenden Schulabschlüsse nachweisen:

Die vollständigen Zulassungsvoraussetzungen finden Sie unter http://www.th-nuernberg.de/seitenbaum/fuer-studieninteressierte/menue-1/zulassungsvoraussetzungen/page.html

Für den Studiengang Design ist der Nachweis künstlerisch-kreativer Begabung zu erbringen. Die Eignungsprüfung hierfür besteht aus einer Vorauswahl anhand einer Bewerbungsmappe, einer praktischen Eignungsprüfung und einem Kolloquium.

Bewerbungsmappe

Inhalt

Die Arbeitsproben (Bewerbungsmappe) müssen aus 30 bis 40 eigenen Arbeiten bestehen. Inhaltlich werden keine Vorgaben gemacht. Bestehen die Arbeiten aus Filmen und Animationen, kann natürlich von der Mindestzahl abgewichen werden. Für die Vorauswahl können eingereicht werden:

  • Zeichnungen, Malereien, Druckgrafiken, Texte, Form- und Farbstudien, Fotografien, typografische und kalligrafische oder angewandt werbliche Arbeiten
  • Plastische Arbeiten bitte in Form von Fotografien
  • Filme und Animationsfilme (Quicktime), digitale Systeme (HTML bzw. selbstständig
  lauffähiger Player), (digitale) Bildkompositionen (pdf, jpg) bitte auf CD-ROM und nur in den genannten Formaten.

Anlage

Jeder Bewerbungsmappe ist verpflichtend ein von Ihnen unterzeichnetes Schreiben beizufügen, in dem Sie versichern, die vorgelegten Arbeitsproben selbständig und ohne fremde Hilfe angefertigt zu haben. Vermerken Sie außerdem zu Ihren kombinierten Arbeiten unbedingt, ob Sie Autor oder Teilautor des jeweiligen Entwurfs sind, d.h. welches eingesetzte Bild-, Text-, Fotomaterial von Ihnen selbst angefertigt worden ist und welches Sie übernommen haben.
Die Verwendung von Bildmaterial aus dem Internet ist nicht gestattet.

Form

Die eingereichten Bewerbungsmappen sollen aus verwaltungstechnischen Gründen das Format 55 x 75 cm nicht überschreiten und nicht schwerer als 5 kg sein. Die Arbeitsproben müssen durch die „Mappe“ gut geschützt und vor Beschädigung durch Herausfallen o.ä. gesichert sein (für Schäden an Arbeitsproben oder der „Mappe“ selbst kann keine Haftung übernommen werden). Der Name und die Adresse des Bewerbers müssen gut sichtbar an der Außenseite angebracht sein.

Die Arbeiten werden in einem Punktesystem nach Konzeption, Originalität und der Qualität der Ausfertigung beurteilt. Das Erreichen einer bestimmten Gesamtpunktzahl berechtigt zur Teilnahme an der Eignungsprüfung.

Tipp: Machen Sie sich selbst ein Bild und besuchen die Mappenshow der Fakultät Design. Dort präsentieren Designstudierende ihre Bewerbungsmappen, die zur Zulassung zur Eignungsprüfung geführt haben. 

Eignungsprüfung

Nach der Vorauswahl werden die Bewerber schriftlich benachrichtigt und zur zweitägigen Eignungsprüfung in die TH Nürnberg eingeladen. Den Termin finden Sie auf den Internetseiten des Studienbüros der TH Nürnberg (http://www.th-nuernberg.de/seitenbaum/fuer-studieninteressierte/menue-1/bewerbung/bewerbungsablauf/bewerbungsunterlagen/studiengaenge-mit-eignungspruefung/page.html)

Die Prüfung verlangt die erfolgreiche Bewältigung von praktischen Aufgaben aus den Bereichen Typografie, wahlweise Zeichnen oder Fotografie, dem Anfertigen eines Storyboards und eines schriftlichen (gestaltungsthematischen) Tests.

Jeder Prüfungsteil wird unabhängig voneinander beurteilt. Durch die Einzelbewertung kann ein schwächeres Abschneiden in einer der Teilprüfungen gegebenenfalls durch ein gutes Ergebnis in einer anderen kompensiert werden. Die Kriterien für die Bewertung der Teilprüfungen werden bei der betreffenden Aufgabenstellung bekannt gegeben und ausführlich erläutert.

 

 

 

 

d.th-nuernberg.de

Flaggen Grafik

Besuchen Sie uns auch auf der externen Website der Fakultät DesignDort finden Sie aktuelle Informationen, Termine und Einblicke in die Studienarbeiten.

Die Jobbörse der TH Nürnberg