Willkommen an der Technischen Hochschule Nürnberg
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Kompetenzzentrum Analytik, Nano- und Materialtechnik (KAM)

Neue Stoffe und Materialien bilden die Grundlage für neue technische Entwicklungen. Polymere und Komposite, Dispersionen und Emulsionen, Oberflächen und Interfaces haben daran ebenso ihren Anteil wie verbesserte  Metalle, Keramiken und andere „klassische“ Werkstoffe. Dabei lassen sich die Herstellungs- und Verarbeitungsverfahren nicht von der Materialentwicklung trennen, sie sind im Gegenteil wesentlicher Bestandteil der erfolgreichen Einführung von neuen Stoffsystemen.

Die Anwendungsbereiche neuer Stoffsysteme erstrecken sich dabei über ein weites Gebiet, von Konstruktionswerkstoffen in der Automobilindustrie über die Modifizierung von Oberflächen in elektronischen Bauteilen bis zu Partikeln und Emulsionen in medizinisch-pharmazeutische Anwendungen.

Die Entwicklung neuer Materialien ist in den letzten Jahren immer mehr zu einer Querschnittstechnologie geworden, die nur unter Beteiligung verschiedener Fachgebiete der Chemie, Physik, Werkstofftechnik, Elektrotechnik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik bewältigt werden kann. Die Analyse neu entwickelter Stoffe und das Prüfen von Werkstoffen und Bauteilen sind dabei genauso Bestandteil wie die Verfahren und Materialien selber.

Um sich dieser Herausforderung zu stellen, koordiniert und bündelt das Kompetenzzentrum Analytik, Nano- und Materialtechnik die Werkstoffforschung und -entwicklung an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule über alle Fakultätsgrenzen hinweg.

Über das KAM stehen die Kompetenzen und Labore aus allen für eine Stoff- und Materialentwicklung notwendigen Fachgebieten zur Verfügung, so z.B. aus dem Bereich der Chemie, der Verfahrenstechnologie, des Maschinenbaus, der Elektrotechnik und der Werkstoffwissenschaften.

Von der Analyse, Charakterisierung und Prüfung von Rohstoffen, Materialien und Bauteilen bis hin zur Entwicklung von neuen Materialien und Systemen stehen über das KAM alle Expertisen und die Erfahrung der Georg-Simon-Ohm-Hochschule im Bereich der Materialchemie und Werkstofftechnologien zur Verfügung.

Das Kompetenzzentrum Analytik, Nano- und Materialtechnik wird aus den Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

 
Info-Point

Ihre vielseitige Anlaufstelle im Gebäude KA.

Studienberatungsportal

Hier erhalten Sie Unterstützung und Hilfe bei Fragen zum Studienstart und zu Ihrem Studium.

Neue Artikel mit dem TH Nürnberg-Logo